Wann sollte man Enthaarungscreme nutzen?

Wann sollte man Enthaarungscreme nutzen, beziehungsweise wann sollte man(n) sich überhaupt rasieren? Das ist eine sehr gute Frage – und die hängt vor allem von zwei Dingen ab:

  • Stört es mich, wenn ich mich beim Rasieren schneide und ich Pickel bekomme?
  • Finde ich es hygienischer und/oder schöner, enthaart zu sein?

Wenn nur eine der beiden – oder sogar beide – Fragen zutreffen, solltest du unbedingt Enthaarungscreme ausprobieren.

Enthaarungscreme beugt Schnittverletzungen und Pickel vor

Info: Folgende Info trifft natürlich nur zu, wenn du Enthaarungscreme verträgst.

Dadurch, dass Enthaarungscreme lediglich eine Creme ist, wirst du keinerlei Probleme mehr damit haben, sich beim rasieren zu schneiden und dadurch lästige Pickel zu bekommen. Die Creme ist ideal dafür geeignet, dem entgegenzuwirken und punktet mit weiteren Vorteilen:

  • die Haut ist nach der Anwendung deutlich glatter
  • auch längere Zeit nach der Anwendung ist ein deutlicher Unterschied zum herkömmlichen rasieren zu erkennen
  • die Haare wachsen viel weicher nach

Körperhaarentfernung wird als hygienischer und schöner angesehen

Ein weiterer Grund, Enthaarungscreme zu nutzen oder sich allgemein zu rasieren, ist folgender:

  • Körperhaarentfernung wird als hygienischer und schöner angesehen

Einer Studie der Universität Leipzig zufolge, entfernen 79 Prozent der Männer mindestens an einer Körperregion regelmäßig die Haare – den Bart ausgeschlossen. Diese Studie wurde Ende 2008 erstellt und ist mittlerweile natürlich anders. Jedoch nimmt der Trend zum enthaarten Körper nicht ab und wird immer beliebter.

Ist ein enthaarter Körper schöner?

Was schön ist und was nicht schön ist, ist natürlich Ansichtssache. Jedoch hat sich die Körperkult und das „Modeideal“ dorthin entwickelt, bestimmte Körperregion zu enthaaren – vor allem die Achseln und der Intimbereich. Ebenso findet man immer häufiger die Ansicht, die Brust zu rasieren.

Schlussendlich hängt es jedoch davon ab, wie man sicht wohl fühlt – und das ist das wichtigste.

Fazit

Enthaarungscreme hilft einem, wenn man Schnittverletzungen und Pickel vermeiden , sich jedoch trotzdem enthaaren möchte. Dadurch lebt man die moderne Körperkult und wird als hygienischer und schöner empfunden. Hygienischer ist man dadurch auf jedenfall.