Enthaarungscreme für den Kopf – die perfekte Glatze

Wer eine Glatze haben möchte, muss oft mit dem Messer an den Kopf. Das kann für die Haut ganz schön strapazierend sein, denn oft schneidet man sich und bekommt somit Schnittverletzungen. Darauf entstehen Pickel und die Glatze ist dahin.

Eine gute Alternative für das Messer – also den Rasierer – ist Enthaarungscreme. Haarentfernungscreme ist dafür gemacht, den „Rasier-Vorgang“ zu verbessern.

Wie funktioniert Enthaarungscreme?

Enthaarungscreme besteht aus Thioglykolsäure und kann somit die Eiweiß-Struktur der Haare auflösen. Dadurch lösen sich die Haare und sind sehr leicht zu entfernen (beiliegender Spatel).

Nun kommt man schnell auf die Idee, dass Enthaarungscreme gesundheitschädlich ist – dem ist nicht so! Der BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) hat hier eine ausführliche Bewertung niedergeschrieben.

Meine Empfehlung

Meine persönliche Empfehlung die RAU Hair Reducer Lotion mit Aloe Vera. Sie ist sehr effektiv, hat aber dennoch einen für Enthaarungscreme sehr angenehmen Duft.

Hinzu kommt, dass sie auf Dauer den Wachstum einschränkt – und das führt zu weniger Anwendungen.

zu Amazon

Anwendung der Enthaarungscreme für den Kopf

Enthaarungscreme wendet man auf dem Kopf nicht groß anders an, als an anderen Körperteilen wie beispielsweise dem Intimbereich. Der einzige große Unterschied ist, dass man lange Haare (>1cm) mit dem klassischen Elektrorasierer vorher entfernen sollte.

Denn desto mehr Haare man hat, desot schlechter wirkt Enthaarungscreme und man verbraucht unnötigt viel. Besser ist es, wenn man die Haare vorher auf ~5mm rasiert. Die Rasur ist eine einmalige Vorbereitung, denn danach entfernt man die Haare ja mit der Enthaarungscreme.

  • Haare mit der Creme einschmieren, sodass alle Haare bedeckt sind
  • Warten, bis dieEnthaarungscreme wirkt. Das hängt davon ab, welche Creme man verwendet und steht auf der beiliegenden Verpackung mit drauf.
  • Sobald die Zeit um ist, mit dem Spatel die Enthaarungscreme und somit auch die Haare entfernen.
  • Die Kopfhaut mit lauwarmen Wasser sauber machen und die restliche Haarentfernungscreme entfernen.
  • Sich über eine perfekte Glatze freuen.

Die beste Enthaarungscreme für den Kopf

Für den Kopf kann ich die RAU Enthaarungscreme sehr empfehlen. Sie reicht durch ihre 200 ml lange genug und ist im Vergleich zu anderen Produkten sehr sanft und riecht gut.

Nach der Anwendung sind die Haare entfernt und die Haut glatter als bei normaler Rasur.

Hinweis: Nicht jeder verträgt Enthaarungscreme, deswegen sollte man vor der Anwendung auf dem Kopf bspw. eine kleine Stelle auf dem Bein probieren.